Giorgio Di Chirico

Schülerinnen des Celtis-Gymnasiums präsentieren ihre Werke.
SCHWEINFURT

Kunst am Celtis

Unter dem Motto „Das Künstleratelier der Moderne“ haben sich 13 Schülerinnen im Rahmen des W-Seminars Kunst unter der Leitung von Daniela Hübner mit jeweils einem Künstler befasst und ihre theoretische Seminararbeit geschrieben.
Graffiti-Kunst: United Graffiti Artists (UGA), „Snake Collective“, 1974.

Ein erster Vorgeschmack

Als Rolf Sachs im Januar diesen Jahres die Kunsthalle besuchte, um sich ein Bild von den Räumen zu machen, in denen ab 15. November rund 100 Werke aus der Sammlung seines Vaters Gunter Sachs gezeigt werden, war er so begeistert, dass er am ...
Alles ist erstarrt: Giorgio de Chiricos „Malinconia“. Selbst die Menschen sind wie versteinert.

Die Kunst der Entschleunigung

Kunst der Entschleunigung: Um mehr Zeit zu gewinnen, hat der Mensch immer schnellere Maschinen erfunden. Aber die vermehren nur die Menge der möglichen Aktionen. Und das schafft Hektik.