Lothar Zenetti

Sich Zeit nehmen       -  (gth)   Zeit ist ein Geschenk, aber sie ist auch begrenzt. Deshalb macht es Sinn, zwischendurch einmal darüber nachzudenken, wie man seine Zeit gestaltet und sie für sich und die Mitmenschen nutzt. Aus diesem Grund hatten Silvia und Andreas Sirlinger zusammen mit Pfarrer Günter Höfler heuer zum zweiten Mal zu einer Besinnzeit in die Bischwinder Kappel eingeladen. Bei der Andacht mit Musik sollten die Anwesenden zur Ruhe kommen, sich ein wenig Zeit für sich nehmen. Einige hatten sich in der Kappel eingefunden, wo sie einer abwechslungsreichen Mischung von Liedern lauschten. Texte wie die Gleichung von der wunderbaren Zeitvermehrung von Lothar Zenetti gaben zusätzliche Denkanstöße.
BISCHWIND

Sich Zeit nehmen

Zeit ist ein Geschenk, aber sie ist auch begrenzt. Deshalb macht es Sinn, zwischendurch einmal darüber nachzudenken, wie man seine Zeit gestaltet und sie für sich und die Mitmenschen nutzt.
Ich frag ja nur: Warum wählen sie so?

Ich frag ja nur: Lesenswert

Wer liest sie schon? Wer kennt sie denn? Die Magazine, eigentlich eher Hefte, die uns ins Haus flattern, als Beilage zur Zeitung, als Dank für Spenden, als Verbandsmitteilungen. Man blättert sie kurz durch, legt sie weg, dann verschwinden sie.