Margot Käßmann

Unterm Strich: Nebulöse Novemberängste

Wir leben in düsteren Zeiten. Kürzere Tage, Nebelschwaden, kahle Bäume. Jahreszeitliche Endzeitstimmung eben. Ohnehin wird Deutschen nachgesagt, gewisse Ängste sorgsam zu pflegen. Angst vor Terror, vor zu vielen Flüchtlingen, vor Krankheiten.
Mehr laden