Olaf Andreas Gulbransson

Glosse: Sünden

Bad Neustadt

Glosse: Sünden

Das Verhältnis der Konfessionen war in der Heimat früher von großer Direktheit geprägt. So erinnerte die Heimatzeitung kürzlich an eine Provinzposse, die im Jahr 1960 deutschlandweit für Aufsehen sorgte.
50 Jahre Christuskirche       -  (gkl)   Am dritten Adventssonntag im Jahr 1965 wurde die Christuskirche in Hofheim feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Die Kirche mit der Zeltdacharchitektur und dem auffälligen spitzen Turm wurde von den Münchner Architekten Olaf Andreas Gulbransson und Karl-Heinz Schwabenbauer entworfen und geplant. Das Jubiläum „50 Jahre Christuskirche“ feiert die Evangelische Kirchengemeinde Hofheim-Lendershausen-Eichelsdorf mit einem bunten Programm. Musikalisch startet das Festwochenende am Samstag, 18. Juli, um 19.30 Uhr. Das Ensemble „Ringelspiel“ unterhält im Festzelt an der Kirche mit Kaffeehausmusik und Wienerlied, dazwischen serviert Sänger und Moderator Georg Leumer charmant allerlei Anekdoten und „Wiener G'schichten“. Passend zu den musikalischen Wiener Schmankerln gibt es Apfelstrudel und andere Leckereien. Der Festsonntag beginnt mit einem Gottesdienst mit dem früheren Landesbischof Johannes Friedrich. Für die kleinen Gäste findet parallel dazu ein Kindergottesdienst statt. Nach dem Mittagessen unterhält der Kindergarten Höhlenzauber mit einer Aufführung. Es schließt sich ein buntes Kinderprogramm, organisiert vom Kindergottesdienstteam an. Zum gemeinsamen Singen in der Christuskirche lädt der Kirchenchor „Cantantes“ um 14 Uhr ein. Den Festtag beschließt um 15.30 Uhr ein Panflötenkonzert mit Heiko Ziegler. Foto: Gudrun Klopf
HOFHEIM

50 Jahre Christuskirche

Am dritten Adventssonntag im Jahr 1965 wurde die Christuskirche in Hofheim feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Die Kirche mit der Zeltdacharchitektur und dem auffälligen spitzen Turm wurde von den Münchner Architekten Olaf Andreas Gulbransson ...
Mehr laden