Slobodan Miloševic

Standpunkt: Ein deutliches Signal

Das Jahr 2025 wird mehr und mehr zum Symbol der europäischen Propheten. Schon einmal tauchte es in einer Rede des Kommissionspräsidenten auf – als Zeitpunkt, zu dem (fast) alle EU-Mitgliedsstaaten mit dem Euro zahlen.
Auseinandergefallen: In den 1990er Jahren stürzte der Vielvölkerstaat Jugoslawien in einen grausamen Bürgerkriegen und zerbrach in sieben neue Staaten.
BALKAN

Am Balkan ist Europa so fern

Slowenien gehört seit 2004 zur EU, im Kosovo wird die Bundeswehr noch gebraucht. In den sieben Staaten auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawien stehen noch immer Reformen aus. Gleichzeitig leiden sie unter Korruption und Armut.
Leitartikel: Gabriels Iranreise kommt zu früh

Leitartikel: Die Grünen waren schon mal weiter

Der politische Dämmerschlaf, in den die Grünen nach der Bundestagswahl im vergangenen Jahr gefallen sind, ist vorbei. Mit dem flapsigen Satz, die Terrormilizen des Islamischen Staates könne man nicht mit der Yogamatte in der Hand aufhalten, hat ...
Baschar al-Assad       -  Syriens Präsident Baschar al-Assad spricht in Damaskus. Foto: epa/Sana
DAMASKUS/LONDON

Folter-Vorwürfe gegen Assad

Die Fotos sind der Horror. Zu Skeletten abgemagerte Leichen liegen auf dem Boden. Getötete haben flächige, offene Wunden. Ihre Oberkörper sind grün und blau geschlagen. Eine Leiche ist von Kopf bis Fuß gerastert mit tiefen Brandwunden.