Toni Morrison

BERLIN

Traumen aus dem Koreakrieg

In Toni Morrisons Romanen stehen normalerweise Frauen im Mittelpunkt. Männer sind oft brutal und unfähig. In ihrem neuesten Roman, „Heimkehr“, entwirft die amerikanische Nobelpreisautorin aber ein differenziertes Männerporträt.
STOCKHOLM

Die Favoriten auf den Nobelpreis

Die Riege der US-amerikanischen Top-Autoren feiert in diesem Jahr ein schmerzvolles Jubiläum. 20 Jahre ist es her, dass mit der Vergabe an Toni Morrison (82) zum letzten Mal ein Literaturnobelpreis nach Nordamerika ging.
 1