1. Kissinger Gospel Festival

Bad Kissingen (PUK) Erstmals treffen sich auf Einladung der KisSingers einige Gospelchöre aus der Region rund um Bad Kissingen zu einem Gospel-Festival. Ziel und Zweck des Unterfangens: das gemeinsame Gospeln. Damit jeder Gelegenheit hat, auszuprobieren, wie sich das Mitmachen anfühlt, gibt es einen Workshop der Gastchöre, der auch für Einzelteilnehmer am Samstag, 1. Mai von 14 bis 17 Uhr in der Erlöserkirche geöffnet ist. Das Programm sieht folgende Punkte vor:

Samstag, 1. Mai: 1930 Uhr Gala-Gospel-Chor-Konzert mit: Light in the dark (Bad Neustadt, Leitung: Ute Gräfenschnell), Voice of glory (Oberlauringen, Leitung: Michaela Lynes), Die KisSingers (Bad Kissingen, Leitung: Jörg Wöltche) sowie der Mass Choir der Workshopteilnehme, die am 1. Mai von 14 bis 17 Uhr in einem Workshop Gospels einstudiert haben, darunter einige der bisher in der Zusammenarbeit von Michaela Lynes (Text) und Jörg Wöltche (Musik) entstandenen Gospels.

Sonntag, 2. Mai: 930 Uhr Gospel-Gottesdienst, Predigt Dekan Walter Luithardt, 15 Uhr Kinderkonzert mit dem KisSinger Kinderchor und den KisSinger Gospel Kids, 1930 Uhr Gospel-Night mit dem Bad Kissinger Blechbläserensemble und den KisSingers plus Band (Leitung: Jörg Wöltche)

Die Veranstalter weisen außerdem auf das Konzert in der Erlöserkirche am Freitag, 7. Mai, um 1930 Uhr hin. Es gibt Claudio Monteverdis Marienvesper mit dem Ökumenischen Hochschulchor Würzburg, das Orchester spielt auf historischen Instrumenten. Die Leitung hat Matthias Beckert.

Karten für alle genannten
Veranstaltungen gibt's in der
Kur- und Touristeninfo, Am
Kurgarten 1, und im Alten
Rathaus, Marktplatz 12, sowie
bei Kissingen Ticket unter
Tel.  (09 71)  8 04 84 44 und an der
Abendkasse.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!