Bad Kissingen

122 Brote und Brötchen bewertet

Bei der Brotprüfung erhielten 41 der vorgelegten Brote ein "Sehr gut" 29 ein "Gut" und drei wurden nicht prämiert.
Manfred Stiefel (links) vom Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren bewertete unter den Augen des stellvertretenden Bäcker-Innungsobermeisters Heribert Hedrich (rechts) insgesamt 122 vorgelegte Proben, die mit drei Ausnahmen alle mit 'Gut' oder sogar 'Sehr Gut' bewertet wurden.  Foto: Peter Rauch       -  Manfred Stiefel (links) vom Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren bewertete unter den Augen des stellvertretenden Bäcker-Innungsobermeisters Heribert Hedrich (rechts) insgesamt 122 vorgelegte Proben, die mit drei Ausnahmen alle mit 'Gut' oder sogar 'Sehr Gut' bewertet wurden.  Foto: Peter Rauch
| Manfred Stiefel (links) vom Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren bewertete unter den Augen des stellvertretenden Bäcker-Innungsobermeisters Heribert Hedrich (rechts) insgesamt 122 vorgelegte Proben, die ...

Nur "Gut" und "Sehr Gut" befand Prüfer Manfred Stiefel vom Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren" (IQBack) die ihm vorgelegten insgesamt 122 Backwaren aus dem Landkreis Bad Kissingen . Zweimal im Jahr finden im hier und im benachbarten Landkreis Rhön-Grabfeld, die beide eine gemeinsame Bäckerinnung bilden, freiwillige Brotprüfungen statt. So untersucht das "Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren" (IQBack) jeweils im späten Frühjahr Brot und Brötchen der Bäckereiinnung Bad Kissingen /Rhön-Grabfeld, im Herbst steht dann die Stollenprüfung an.

"Es ist eine Prüfung auf gleichbleibend hohem Niveau" betont stellvertretender Innungsobermeister Heribert Hedrich, der bei der Kissinger Brotprüfung zugegen war. Schon seit langem wird diese öffentlich in der Schalterhalle der Sparkasse durchgeführt und untersucht wird bei dieser Qualitätssicherung jeweils sensorisch nach sechs Kriterien. So gibt es für Form und Aussehen, Oberfläche und Kruste, Lockerung und Krumenbild, Struktur und Elastizität, sowie für Geruch und auch für den Geschmack eine bestimmte Punktezahl, um das Ergebnis "Sehr gut" zu erreichen. "Bei gleichbleibender Anzahl von teilnehmenden Betrieben habe es eine Steigerung der vorgelegten Brote und Brötchen gegeben, lässt der stellvertretende Innungsobermeister wissen und führt dies darauf zurück, dass der Trend zum handwerklich hergestellten Brot oder Brötchen gehe. So seien derzeit vor allem Körnerbrote gefragt, aber auch das Dinkelbrot wurde wieder neu entdeckt und was für Brote gilt, zähle natürlich auch für die Brötchen . So seien die Kunden heute wieder bereit, für regionale Produkte etwas mehr auszugeben. Davon würden natürlich vor allem die kleinen Bäcker profitieren, die sich über diese Wertschätzung, die ihnen mit ihren handwerklichen Betrieben entgegengebracht wird, sehr freuen. Insgesamt acht Betriebe beteiligten sich mit 80 Broten und 42 Brötchen an der Brotprüfung. Dabei erhielten 41 der vorgelegten Brote ein "Sehr gut" 29 ein "Gut" und drei wurden nicht prämiert. Bei den 42 verschiedenen Brötchen erhielten alle Einlieferer eine Urkunde - 18 mal gab es ein "Sehr gut" und 24 mal immerhin ein "Gut". Für den Spätherbst hat sich der Prüfbeauftragte Manfred Stiefel bereits wieder angesagt, da stehen dann allerdings Stollen auf seiner Prüfliste.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Kissingen
Brot
Brötchen
Qualitätssicherung
Stiefel
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!