MARIA BILDHAUSEN

180 000 Euro für neue Akademie

Eine Akademie für Sozialberufe, Pädagogik und Ehrenamt soll im Kloster Maria Bildhausen eingerichtet werden. Foto: Isolde Krapf

Heimatminister Albert Füracker übergab am Montag, 26. November, in München einen Förderbescheid über 180 000 Euro an das  Dominikus-Ringeisen-Werk . In leerstehenden Räumen der  Klosteranlage in Maria Bildhausen  soll nämlich bald eine Akademie für Sozialberufe, Pädagogik und Ehrenamt eingerichtet werden, heißt es in einer Pressemitteilung des Ministeriums. Das Projekt sei ein wichtiger Schritt für Bayerns Zukunft, denn es greife ein zentrales Thema auf: Im Zuge des demografischen Wandels wird es künftig mehr ältere Menschen geben. Der Bedarf an Fachkräften im Sozialbereich, aber auch an Ehrenamtlichen werde also künftig steigen, heißt es weiter.

Die Stiftung „Dominikus-Ringeisen-Werk“ plane die Errichtung einer Akademie, die in Bayern einzigartig sei. Laut Füracker habe sich die frühere Landtagspräsidentin Barbara Stamm für das Projekt stark gemacht. Geplant ist demzufolge, in den leerstehenden Gebäuden der Klosteranlage, neben Fortbildungs- und Vernetzungsangeboten für Menschen im Ehrenamt, insbesondere auch Weiterbildungsmöglichkeiten für Lehrer, sowie für den beruflichen Wiedereinstieg in Sozialberufe anzubieten.Das Heimatministerium will mit den Fördermitteln die Erstellung eines Konzepts unterstützen, das gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit, Familie und Soziales sowie dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus erarbeitet werden soll. Damit einhergehen soll auch eine architektonische Vorplanung.

Schlagworte

  • Akademien
  • Albert Füracker
  • Barbara Stamm
  • Klöster (Bauwerke)
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!