Bad Brückenau

180 Jahre alte Eichen sollen weichen: Was 2021 für den Stadtwald Bad Brückenau geplant ist

Trockenheit und Käferbefall belasten die Bäume im Bad Brückenauer Stadtwald. Auf der jüngsten Stadtratssitzung wurden die Pläne für den stadteigenen Wald im Jahr 2021 vorgestellt. Vorgesehen ist unter anderem, einige 180 Jahre alte Eichen zu fällen.
Der Bad Brückenauer Stadtwald hat ein schweres Jahr hinter sich. Im Stadtrat wurde nun die Planung für 2021 beschlossen. Foto: Birgit Badde/Forstverwaltung Rupboden       -  Der Bad Brückenauer Stadtwald hat ein schweres Jahr hinter sich. Im Stadtrat wurde nun die Planung für 2021 beschlossen. Foto: Birgit Badde/Forstverwaltung Rupboden
| Der Bad Brückenauer Stadtwald hat ein schweres Jahr hinter sich. Im Stadtrat wurde nun die Planung für 2021 beschlossen. Foto: Birgit Badde/Forstverwaltung Rupboden

Waldbaden ist in jüngster Zeit zu einem Trend geworden. Viele Menschen zieht es unter dem Stichwort wieder verstärkt in den Wald , um dort Kraft zu tanken und Ruhe zu finden. Gleichzeitig geht es dem Wald jedoch vielerorts so schlecht wie vielleicht nie zuvor. Die Trockenheit der zurückliegenden Jahre und der Befall mit Käfern machen den Waldbeständen zu schaffen. Auch der Bad Brückenauer Stadtwald ist da keine Ausnahme.Dessen aktueller Jahresbetriebsplan stand in der jüngsten Sitzung des Stadtrates auf der Tagesordnung.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat