29-Jähriger geht auf Lebensgefährtin los: Ermittlungen wegen versuchten Totschlags

Polizei       -  Streifenwagen auf Einsatzfahrt (Symbolfoto).
Foto: dpa | Streifenwagen auf Einsatzfahrt (Symbolfoto).

Am Donnerstagabend hat ein 29-Jähriger seine ein Jahr ältere Lebensgefährtin angegriffen und im Halsbereich verletzt, berichtete das Polizeipräsidium Unterfranken zusammen mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt. Die Kripo Schweinfurt ermittelt gegen den Angreifer nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Er befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung