Kothen

3000 Pilger feierten Mariä Himmelfahrt

Maria Ehrenberg war wieder Anziehungspunkt zahlreicher Verehrer der Muttergottes. Bischof Franz Jung feierte die Vigil zum Hochfest.
Stimmungsvoll war es bei der Vigilfeier am Vorabend zum Hochfest Mariä Himmelfahrt auf dem Maria Ehrenberg. Marion Eckert
Stimmungsvoll war es bei der Vigilfeier am Vorabend zum Hochfest Mariä Himmelfahrt auf dem Maria Ehrenberg. Marion Eckert
Nebel lag über dem Maria Ehrenberg. Der Tag graute und vereinzelt waren schon Wallfahrer zu sehen, die sich ein leises "Guten Morgen" zuflüsterten und ein Lächeln schenkten. Es war erst 6 Uhr in der Früh auf dem Maria Ehrenberg, und es herrschte eine ganz besondere Stimmung. Die Bänke vor dem Freialtar, die am Vorabend bei der Vigil voll besetzt waren, standen verwaist. In der Kirche wurde leise gebetet, vereinzelt schliefen Gläubige sitzenden und liegend auf den Kirchenbänken.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen