3815 Euro konnten für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge gesammelt werden. Das Bild zeigt (von links):  Stabsfeldwebel Markus Sturm, den Wildfleckener Bürgermeister Gerd Kleinhenz,  den Standortältesten Oberstleutnant Roman Jähnel, Volksbund-Bezirksgeschäftsführer Oliver Bauer und den Vorsitzenden der Reservistenkameradschaft Wildflecken David Baer.  Foto: Marion Eckert

18.11.2019

3815 Euro konnten für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge gesammelt werden. Das Bild zeigt (von links):  Stabsfeldwebel Markus Sturm, den Wildfleckener Bürgermeister Gerd Kleinhenz,  den Standortältesten Oberstleutnant Roman Jähnel, Volksbund-Bezirksgeschäftsführer Oliver Bauer und den Vorsitzenden der Reservistenkameradschaft Wildflecken David Baer. Foto: Marion Eckert

1 von 1