SEUBRIGSHAUSEN

Ärger am Holzlagerplatz

(bp) Zur Bürgerversammlung in Seubrigshausen kamen 30 Bürger. Los ging es mit einer Ortsbegehung. Hauptproblem ist seit Jahren der illegal genutzte Holzlagerplatz, der bei Bürgermeister Helmut Blank nur Kopfschütteln hervorrief.
(bp) Zur Bürgerversammlung in Seubrigshausen kamen 30 Bürger. Los ging es mit einer Ortsbegehung. Hauptproblem ist seit Jahren der illegal genutzte Holzlagerplatz, der bei Bürgermeister Helmut Blank nur Kopfschütteln hervorrief. Dort lagern Bürger nicht nur kreuz und quer Holz, sondern auch Dachziegel, alte Wagen, Faserplatten und Müll ab.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen