Rothhausen

Abschied von einem Motor des Gemeindelebens

Im Alter von 89 Jahren ist der Thundorfer Ehrenbürger Willi Kehl (Rothhausen) gestorben.
Der Rothhausener Ehrenbürger Willi Kehl verstarb im Alter von 89 Jahren. Foto: Philipp Bauernschubert
Der Rothhausener Ehrenbürger Willi Kehl verstarb im Alter von 89 Jahren. Foto: Philipp Bauernschubert
Durch den überraschenden Tod von Willi Kehl verliert die Gemeinde Thundorf nicht nur einen Ehrenbürger, sondern auch einen geschätzten Kommunalpolitiker mit Sachverstand und Weitblick. 44 Jahre, von 1952 bis 1996, war Kehl im Gemeinderat, sowohl in der damals selbstständigen Gemeinde Rothhausen und nach der Gebietsreform auch in Thundorf. 30 Jahre übte der Verstorbene das Amt des 2. Bürgermeisters in diesen beiden Gemeinden (1966 bis 1978 in Rothhausen und 1978 bis 1996 in Thundorf) aus.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen