BAD KISSINGEN

Ade nach 442 Übernachtungen

Am Sonntag ging in Bad Kissingen eine Ära zu Ende. Nach 271 Jahren Hotelgeschichte, davon die letzten 51 Jahre unter Leitung der Steigenberger Hotelgruppe, schloss das historische Kurhaushotel am Kurgarten für immer seine Türen.
„Die Gäste waren traurig“: Dieter Wolf (rechts) und Ehefrau Ursula geben als letzte Gäste des Steigenberger Hotels Bad Kissingen bei Portier Heinz Ickert ihren Zimmerschlüssel ab. Foto: Foto: Sigismund von Dobschütz
Am Sonntag ging in Bad Kissingen eine Ära zu Ende. Nach 271 Jahren Hotelgeschichte, davon die letzten 51 Jahre unter Leitung der Steigenberger Hotelgruppe, schloss das historische Kurhaushotel am Kurgarten für immer seine Türen. Hoteldirektorin Birgit Borchert, seit sieben Jahren Chefin des Hauses, verabschiedete sich von jedem der 58 letzten Gäste mit herzlicher Umarmung. „Die Gäste waren traurig“, erzählen Dieter und Ursula Wolf aus Frankfurt beim Abschied. Alle hätten sich scheinbar mehr Sorgen um das Hotelpersonal gemacht als die Betroffenen selbst. Bis zur letzten Minute seien die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen