Bad Kissingen

Auch eine Pleite für die Stadt

Die vorläufige Insolvenzverwaltung für die Eissport Bad Kissingen GmbH wirft auch kritische Fragen in Richtung Rathaus auf.
Dass sie so schnell Recht bekommen würden, haben wahrscheinlich selbst die Skeptiker nicht gedacht. Zwei Jahre nach dem Kauf der Eissporthalle von der Stadt steht die Eissport Bad Kissingen GmbH unter vorläufiger Insolvenzverwaltung. Das macht deutlich, auf welch dünnem Eis sich das Rathaus bewegte, als es im Sommer 2017 berichtete, der Käufer sichere den Weiterbetrieb mit öffentlichen Laufzeiten und Vereinsnutzung für die nächsten 20 Jahre zu.Wundern darf man sich im Rathaus nicht, wenn Kritiker des Verkaufs sich jetzt bestätigt fühlen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen