BAD KISSINGEN

Bad Kissingen im Guinness-Buch

Zwölf Männer und eine Frau bewältigten 727 Auftritte im Jahr. Das ist eine stolze Bilanz, die jetzt sogar dazu beitrug, dass das Kissinger Kurorchester ins Guinness-Buch der Rekorde kommt.
Weltrekordhalter: OB Kay Blankenburg überreicht Kurmusikerin Elena Iossifova die Urkunde. Foto: Foto: Rauch
Zwölf Männer und eine Frau bewältigten 727 Auftritte im Jahr. Das ist eine stolze Bilanz, die jetzt sogar dazu beitrug, dass das Kissinger Kurorchester ins Guinness-Buch der Rekorde kommt. Das Kurorchester ist im Bad Kissinger Kurleben seit über 175 Jahren eine feste Institution. Wöchentlich spielen die Musiker – derzeit unter Orchesterleiterin Elena Iossifova – bis zu 15 Konzerte. So gibt es neben den zwei täglichen Kurkonzerten in der drehbaren Konzertmuschel der Wandelhalle zusätzliche Abend- und Sondervorstellungen, so dass das Orchester bis auf drei ein- bis eineinhalbstündige Konzerte ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen