MÜNNERSTADT

Britta Bildhauer ist neue Vorsitzende

Amtsübergabe im Freundeskreis: Britta Bildhauer (2. von rechts) übernimmt von ihrer Vorgängerin Renate Schiefer den Vereinsordner. 2. Vorsitzender bleibt Karl  Beudert. Rechts im Bild: Heimleiterin Monika Müller. Foto: Heike Beudert
Amtsübergabe im Freundeskreis: Britta Bildhauer (2. von rechts) übernimmt von ihrer Vorgängerin Renate Schiefer den Vereinsordner. 2. Vorsitzender bleibt Karl Beudert. Rechts im Bild: Heimleiterin Monika Müller. Foto: Heike Beudert

Britta Bildhauer ist die neue Vorsitzende des Freundes- und Unterstützerkreises „Seniorenzentrum St. Elisabeth“. Die Aufgabe zu übernehmen, sei für sie auch eine Herzensangelegenheit, betont die Münnerstädter Stadt- und Kreisrätin. „Ich kenne das Haus recht gut, und der Förderkreis ist eine gute Sache.“

Britta Bildhauer übernimmt das Amt von Renate Schiefer, die im Haus gleichzeitig die Pflegedienstleitung innehat. Sie und Heimleiterin Monika Müller begrüßten es, dass die neue Vorsitzende nun wieder von außen kommt. Sie freuten sich auf eine gedeihliche Zusammenarbeit.

Britta Bildhauer ist es wichtig, dass der Freundeskreis die Einrichtung gut vertritt. Sie selbst war früher schon mit den SPD-Frauen bei Betreuungsnachmittagen im Seniorenzentrum aktiv und kennt das Haus auch durch Besuche bei Bewohnern des Altenheimes. Deshalb freut sie sich auf ihre neue Aufgabe.

Die scheidende Vorsitzende Renate Schiefer erinnerte in der Jahreshauptversammlung an die Unterstützung des Freundeskreises bei den Festen im Seniorenzentrum. Ebenso nannte sie die Erzählnachmittage in den Wintermonaten, die auch von der Bevölkerung gerne angenommen werden. Der Unterstützerkreis half bei der Gestaltung des Außenbereichs und bei Ausflügen für die Senioren. Eine Auflistung durch Schriftführer Karl Kolb gab Auskunft über die finanziellen Zuwendungen der vergangenen Jahre. Mit rund 10 000 Euro wurden Ausflüge, Ausstellungen oder Anschaffungen unterstützt Der Kassenbericht von Ingrid Nott fand die Zustimmung der Mitglieder, die den Vorstand somit entlasteten. Bei den Neuwahlen stellte sich Renate Schiefer wegen ihrer beruflichen Aufgaben nicht mehr zur Wahl. Baldur Kolb vom Beirat bedankte sich für die geleistete Arbeit der vergangenen drei Jahre. Im Vorfeld schon hatte Britta Bildhauer – die am Wahlabend verhindert war – die Zusage gegeben, das Amt zu übernehmen, so dass die Wahl reibungslos verlief.

Neuwahlen: Einstimmig wurde Britta Bildhauer zur neuen Vorsitzenden gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Karl Beudert (2. Vorsitzender), Ingrid Nott (Kassenführerin), Karl Kolb (Schriftführer); Christa und Hildegunde Novak (Kassenprüferinnen); Baldur Kolb, Bärbel Then, Brunhilde Halboth), Hildegunde Novak und Renate Schiefer.

Termine 2015: Maifest im Seniorenzentrum am Samstag, 2. Mai, ab 13 Uhr. Marionettentheater am 9. Juni sowie Sommerfest am 15. August.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Münnerstadt
  • Bildhauer
  • Freundeskreis
  • Neuwahlen
  • Seniorenzentren
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!