BAD KISSINGEN

Corona im Kreis Kissingen: Erneut ein Todesfall bei Oerlenbacher Heim

So schlimm wie auf diesem Symbolbild sieht es nicht aus, wenn im Landkreis Bad Kissingen jemand wegen des Verdachts der Infektion mit dem Coronavirus in Quarantäne muss.
So schlimm wie auf diesem Symbolbild sieht es nicht aus, wenn im Landkreis Bad Kissingen jemand wegen des Verdachts der Infektion mit dem Coronavirus in Quarantäne muss. Foto: Symbolbild Mary Altaffer/dpa

Der Anstieg der Todesfälle im Gefolge der Corona-Pandemie reißt auch im Landkreis Bad Kissingen nicht ab. Das Landratsamt berichtete am Mittwoch vom Tod eines 96-jährigen Mannes. Bei ihm handelt es sich um einen Bewohner des Seniorenheims Kramerswiesen in Oerlenbach. Er war nach Angaben der Kreisbehörde positiv getestet und hatte an Vorerkrankungen gelitten. Gestorben sei er nach mehrwöchigem Krankenhausaufenthalt.

Das Oerlenbacher Seniorenheim hat damit bis jetzt insgesamt sechs Bewohner zu beklagen, die gestorben sind und positiv auf Covid 19 getestet waren. Alle hatten laut Landratsamt zudem unter Vorerkrankungen gelitten.

Was die Neuerkrankungen angeht, scheint sich der geringe Zuwachs der vergangenen Tage fortzusetzen. Am Mittwoch vermeldete das Landratsamt für den Landkreis einen neuen bestätigten Coronafall. Dabei handle es sich um eine weibliche Person. Zusammengerechnet sind damit bis dato 231 Coronafälle im Bäderlandkreis bestätigt worden. 182 Menschen befinden sich aktuell in Quarantäne.

Die Zahl der aktuell bestätigten und noch nicht wieder gesundeten Menschen mit Corona-Infektion beziffert die Kreisbehörde aktuell mit 112. Als gesund entlassen worden seien bisher 106 Personen, die zuvor positiv auf Corona getestet waren.

Alle im Landkreis betroffenen Einrichtungen stehen laut Mitteilung des Landkreises in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt und im Fall der Senioreneinrichtungen auch mit der Heimaufsicht.

In den Heiligenfeld-Kliniken gibt gebe einen weiteren Fall bei den Patienten. Damit seien dort derzeit insgesamt vier Patienten, die positiv auf Covid-19 getestet wurden. Die Betroffenen Anschlussheilbehandlungs-Patienten und stammen nicht aus dem Landkreis.Daher fallen sie nicht in die Landkreis-Statistik.

In den Heiligenfeld-Kliniken sind zudem nach wie vor fünf Mitarbeiter positiv auf Corona getestet. Die Das Unternehmen habe Schutzmaßnahmen für Mitarbeiterschaft und Patienten ergriffen. Unter anderem würden ambulante Therapieleistungen ausgesetzt, Aufnahme-Checks bei medizinisch notwendigen Reha-Aufenthalten vorgenommen, bei notwendigen Therapien würden die Gruppengrößen reduziert. Zusätzlich trat ein spezifischer Hygienemaßnahmenplan in Kraft.

In den weiteren bisher bereits betroffenen Einrichtungen vor Ort haben sich laut Landratsamt aktuell keine Veränderungen ergeben.

Im Bürgerspital Hammelburg sind bekanntlich bislang vier Bewohner verstorben. Dort seien zudem weiterhin neun Mitarbeiter und 19 Bewohnernachweislich infiziert. Im Nierenzentrum Bad Kissingen MVZ gebe es weiterhin vier bestätigte Coronafälle in der Mitarbeiterschaft. Die weiteren Mitarbeiter wurden negativ getestet. Auch das Dialysezentrum habe umfassende Schutzmaßnahmen ergriffen.

Im Theresienstift Bad Kissingen ist die Zahl positiven Coronafälle unverändert geblieben; noch immer ist ein Mitarbeiter betroffen. Sämtliche Mitarbeiter seien mit Schutzausrüstung ausgestattet, die Bewohner seien vorsorglich auf ihren Zimmern isoliert, schreibt das Landratsamt. Sämtliche Bewohner sind symptomfrei. Im Helios St. Elisabeth-Krankenhauses sind derzeit fünf Mitarbeiter positiv auf Covid-19 getestet. in der Sinntalklinik Bad Brückenau der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern ist ein Mitarbeiter positiv auf Corona getestet, er befand sich aber bereits seit dem 11. April in Quarantäne. Im Seniorenzentrum Waldenfels Bad Brückenau sind zwei Mitarbeiter positiv auf Corona getestet, alle anderen Mitarbeiter wurden negativ getestet. Alle Bewohner des betroffenen Wohnbereiches wurden ebenfalls negativ getestet.

Rückblick

  1. Polizei Unterfranken zieht Fazit: Wie viele Fahrgäste Maske tragen
  2. Hygienekonzept: Dürfen Würzburger Bordelle bald wieder öffnen?
  3. Hitzewelle: Wenn die Arbeit mit Maske zur Strapaze wird
  4. Corona in MSP: Aktuell fünf Infizierte im Landkreis
  5. Landkreis: Reiserückkehrer sorgen für fünf neue Corona-Fälle
  6. So ist der Alltag des Schwimmmeisters im Dallenbergbad Würzburg
  7. Drei neue Corona-Fälle im Landkreis - und was alles schief ging
  8. Bad Kissingen: Am Donnerstag schon wieder zwei neue Coronafälle 
  9. Haßbergkreis: Keine Anzeichen für eine zweite Corona-Welle
  10. Maskenpflicht im ÖPNV: Polizei kontrolliert heute im großen Stil
  11. Bad Kissingen: So weh tut Corona der Stadt
  12. Nach Bombendrohungen: Strengere Zugangskontrolle am Landratsamt
  13. Corona trennt Liebende: Sie ist in Büchold, er in Florida
  14. Zeil: Natascha Kohnen hört die Klagen der Erzieher und Lehrer
  15. Corona: Erneut zwei Fälle im Kreis Kissingen
  16. Corona und Spätfrost: Was fränkischen Winzern wirklich zusetzt
  17. Russischer Impfstoff: Würzburger Forscher warnen vor Risiken
  18. Versorgungsarzt Helmut Klum lernt während der Corona-Krise täglich Neues
  19. Gerolzhofen bewirbt sich um Corona-Testzentrum
  20. Corona-Kontrollen am Main und auf der Alten Mainbrücke
  21. Söder kündigt Corona-Testzentren in ganz Bayern an
  22. Corona-Krise: Poetry Slam startet Spendenaktion
  23. Wie Kultur in Bronnbach mit Abstand gelingt
  24. Stadtentwicklung: Hat Würzburgs Innenstadt (k)eine Zukunft?
  25. Klinik will Anlaufstelle für Volkskrankheiten bleiben
  26. Kitzinger Klinik zieht Corona-Zwischenbilanz
  27. Corona in MSP: Aktuell drei positiv Getestete
  28. Mellrichstadt: Restaurant Arena wieder geöffnet
  29. Grillen verboten: Warum die Stadt Würzburg jetzt durchgreift
  30. Landkreis Haßberge sagt Kirchweihen und Flohmärkte ab
  31. Pest, Cholera, Corona: Warum Covid-19 eine Seuche ist
  32. Schwimmbadbesuch in Corona-Zeit: Trotz Einschränkungen läuft's
  33. Corona: Anzeige gegen Würzburgs OB nach Kickers-Empfang
  34. Kommentar: "Corona-Gegner" müssen geächtet werden
  35. Kommentar: Wir dürfen nicht jeden Corona-Gegner aufgeben
  36. Zwei weitere Corona-Infizierte im Landkreis
  37. Tourismus: Wie beliebt ist Unterfranken jetzt als Urlaubsziel?
  38. Landratsamt: Ein neuer Corona-Fall im Landkreis Haßberge
  39. Bad Kissingen: Corona kehrt mit zwei Fällen zurück
  40. Dorothee Bär: Corona ist der Ruck, den die Digitalisierung braucht
  41. Nach Corona-Verdacht: "Bei Damir" in Mellrichstadt darf wieder öffnen
  42. Zwei neue Corona-Fälle in Rhön und Grabfeld
  43. Tourismus an der Mainschleife: Gute Umsätze trotz Corona
  44. Veitshöchheim: Weitere Testergebnisse nach Corona-Fall bekannt
  45. Fall Veitshöchheim: Warum kamen Kinder nicht in Quarantäne?
  46. Mellrichstadt: Ein Coronafall, zwei Lokale geschlossen
  47. Unvernünftige Badegäste: Droht dem Geomaris die Schließung?
  48. Sommertour von Anja Weisgerber: Corona-Sorgen und Politik-Frust
  49. Vom Lockdown bis heute: Wie die Krise Schweinfurt verändert hat
  50. Pflegestift und Corona: "Angst ist ein ganz schlechter Begleiter"

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Kissingen
  • Siegfried Farkas
  • Ambulanz
  • Coronavirus
  • Gesundheitsbehörden
  • Seniorenheime
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
2 2
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!