MÜNNERSTADT/WÜRZBURG

Dank für 20 Jahre im Bezirksvorstand

(micz) Nach 20 Jahren Mitarbeit kandidierte Eugen Albert, der frühere Bürgermeister von Münnerstadt, nicht mehr für den Bezirksvorstand der Freien Wähler in Unterfranken.
Dank für 20 Jahre im Bezirksvorstand
(micz) Nach 20 Jahren Mitarbeit kandidierte Eugen Albert (Zweiter von links), der frühere Bürgermeister von Münnerstadt, nicht mehr für den Bezirksvorstand der Freien Wähler in Unterfranken. Foto: Foto: Michael Czygan
Nach 20 Jahren Mitarbeit kandidierte Eugen Albert (Zweiter von links), der frühere Bürgermeister von Münnerstadt, nicht mehr für den Bezirksvorstand der Freien Wähler in Unterfranken. Bei der Bezirksversammlung in Würzburg würdigten (von links) Bundes- und Landesvorsitzender Hubert Aiwanger, Landtagsabgeordneter Hans Jürgen Fahn, und der neue Bezirksvorsitzende Thomas Zöller das Engagements Alberts für die Gruppierung. Sie dankten dem 69-Jährigen mit einer Urkunde. Albert war von 1996 bis 2008 Bürgermeister von Münnerstadt und amtiert noch heute als Kreisrat im Landkreis Bad Kissingen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen