BAD BRÜCKENAU

Das war der LIVE-TICKER: Die Stunde der Entscheidung

Wer schafft den Einzug ins Bad Brückenauer Rathaus? Am heutigen Sonntag geht es für die drei Kandidaten Thomas Ullmann (Bad Brückenauer Liste), Brigitte Meyerdierks (CSU) und Ralf Keßler (SPD) ums Ganze. Wir halten Sie mit unserem Live-Ticker auf dem Laufenden.
Brigitte Meyerdierks (CSU) ist Bürgermeisterin von Bad Brückenau geworden. Foto: Katja Glatzer-Hellmond
19.00 Uhr: Eine Stunde nach Schließung der Wahllokale. Unser Wahlticker ist am Ende: Brigitte Meyerdierks ist die Gewinnerin der Bürgermeisterwahl in Bad Brückenau. 

18.57 Uhr:
"Hoch soll sie leben. Dreimal hoch", ertönt es vom Modloser Blasorchester Rhön-Diesel-Express.

18.55 Uhr:
Eine riesige Menschentraube hat sich auf dem Marktplatz gebildet, applaudiert und gratuliert. Brigitte Meyerdierks ist sichtlich bewegt.

18.52 Uhr: Sofort wird sie von Zeitung, Radio und Fernsehen belagert. Sie hat Tränen in den Augen. "Das ist ein tolles Ergebnis. Ich bedanke mich bei allen Brückenauern." 

18.50 Uhr:
Von draußen ist Jubel zu hören. Die angehende Bürgermeisterin ist da.

18.47 Uhr: Die Freude bei den CSU-Stadträten ist groß. Die Kandidatin ist noch nicht in Sicht. Es heißt, das Kirchenkonzert, in dem sie sich befindet, würde noch andauern.  

18.45 Uhr: Das Resultat wird von Hans-Joachim Bauer verkündet. Er verweist darauf, dass es sich um das vorläufige Endergebnis handelt. Das offizielle gibt es erst am Montagnachmittag, wenn der Gemeindewahlausschuss getagt hat. 

18.42 Uhr: Damit gibt es eine klare Mehrheit für Brigitte Meyerdierks (CSU). Eine Stichwahl wird es somit nicht geben.Die Kandidatin  ist aber immer noch nicht eingetroffen. 

18.40 Uhr: Alle Stimmbezirke sind ausgezählt. Das vorläufige Endergebnis: Meyerdierks: 63,58  Prozent (1795 Stimmen). Keßler: 18,81 Prozent (531 Stimmen), Ullmann: 17,61 Prozent (497 Stimmen). Von 5379 Wahlberechtigten haben 2846 ihre Stimme abgegeben. Die Wahlbeteiligung liegt  bei 52,91 Prozent.

18.30 Uhr:
Die bisherige Wahlbeteiligung liegt bei nur 36,25 Prozent. Es fehlen noch die Briefwahlbezirke und das Wahllokal im Feuerwehrhaus Volkers.

18.25 Uhr:
Es geht schneller als erwartet. Schon neun von zwölf Stimmbezirken sind ausgezählt: Meyerdierks: 63,76. Keßler: 19,04. Ullmann: 17,19.

18.21 Uhr: Die erste Projektion auf die Leinwand.

18.19 Uhr
: Auch vom Wahllokal in der Grundschule (Stimmbezirk 5) sind die Ergebnisse da: Meyerdierks: 59,09. Keßler: 23,74. Ullmann: 17,17. Vom Stimmbezirk 6, ebenfalls in der Grundschule, gibt es Folgendes zu berichten: Meyerdierks: 69,51. Keßler: 25,11. Ullmann: 5,38.

18.17 Uhr: Das zweite Ergebnis aus der Hauptschule in Römershag: 73,66 Meyerdierks, 12,68 Keßler und Ullmann 13,66.

18.15 Uhr: Das erste Ergebnis ist da. Aus Wernaz. Ullmann: 16,25 Prozent. Keßler: 6,25 Prozent und Meyerdierks 77,50 Prozent.

18.10 Uhr: Wahrscheinlich wird Wernarz als Erstes augezählt sein, erklärt einer der Wahlprüfer.

18.05 Uhr: Die Stimmung scheint einigermaßen gelassen. Angehörige der Kandidaten und Stadträte treffen ein. Etwa 50 Brückenauer warten am Marktplatz auf erste Hochrechnungen. Das dauert aber wohl noch circa 15 Minuten.

18.00 Uhr: Kandidat Ralf Keßler (SPD) tritt ein, mit seiner Frau und seinen zwei Kindern. Sie kommen vom Geburtstag des Großonkles. Jetzt ist es punkt 18 Uhr.

17.59 Uhr: Auch Radio Primaton hat den Weg nach Bad Brückenau gefunden.

17.57 Uhr:  Amtierender Bürgermeister Thomas Ullmann (Bad Brückenauer Liste) ist der erste Kandidat, der auftaucht. Gut gelaunt betritt er das Bürgerbüro.

17.55 Uhr: Nur noch wenige Minuten bis zur Schließung der Wahllokale. Alle sind gespannt. Zehn Wahlbezirke müssen ausgezählt werden plus zwei Briefwahlbezirke. Etwa 300 Briefwähler weniger als 2004 gibt es bei dieser Wahl, so Bauer.

17.47 Uhr: Zweiter Wahlleiter Hans-Joachim Bauer schätzt die Wahlbeteiligung am heutigen Sonntag eher gering ein. "Es scheint, als gäbe es mehr Nichtwähler als bei der vergangenen Bürgermeisterwahl vor sechs Jahren", sagt er. 2004 lag die Wahlbeteiligung bei 60,06 Prozent. Und Thomas Ullmann bekam 54,31 Prozent der Stimmen.

17.40 Uhr: Von meinem Tisch im Rathaus aus kann ich das Geschehen gut überblicken. Letzte Vorbereitungen werden von den Mitarbeitern der Stadtverwaltung getroffen. Auch die Wahlprüfer sind schon eingetroffen, die später die Unterlagen auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit hin überprüfen.

17.30 Uhr: Eine Leinwand ist im Vorraum des Bürgerbüros aufgebaut. Mal sehen, wieviele Interessierte nachher den Weg ins Rathaus finden. Die Kandidaten werden gegen 18 Uhr erwartet. Brigitte Meyerdierks (CSU) zum Beispiel ist vorher noch bei einem Konzert in der Pfarrkirche.  

17.20 Uhr: Der Countdown läuft. Noch es ist ruhig im Bad Brückenauer Rathaus. Die letzten Wähler kommen, um ihre Stimme abzugeben. Bis 18 Uhr kann gewählt werden.


Von Katja Glatzer-Hellmond

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!