ARNSHAUSEN

Der Planbaum ist gefallen

Der Wind war eisig, die Temperatur nur wenig über Null, die Stimmung dennoch bombig: 250 Arnshäuser waren am Samstag nachmittag dabei, als sich die 20 feschen Planpaare des Ortes zum letzten Mal um die Planfichte reihten.
„Schaut her, wir können's noch.“ Die Planpaare tanzten zum letzten Mal. Foto: FOTOS (4) Susanne Wahler-Göbel
Eine tolle Sache war der 14. Plantanz der Dorfgeschichte, der vierte nach dem Zweiten Weltkrieg, da sind sich alle einig. „Die Gruppe ist richtig zusammen gewachsen“, sagt Selina Wimschneider stellvertretend für die Plangesellschaft. Die 20-jährige Studentin der Betriebswirtschaftslehre ist eine der Auswärtigen. „Einer aus dem Tanzpaar muss Arnshäuser sein, der andere darf woanders her kommen“, sagt ihr Tanzpartner Andreas Wehner, der in Schweinfurt Elektrotechnik studiert. Die beiden sind, wie viele der Burschen und Mädels, auch privat ein Paar. Eine Menge Spaß hatten sie zusammen, sagt Planbursch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen