OBERTHULBA/BAD KISSINGEN

Der Querdenker in Sachen Bier

Peter Romeis: Der Kissinger Braumeister entwickelt in Oberthulba neue Biere und tauscht sich mit anderen Pionieren aus.
Biergenießer und Querdenker: Peter Romeis entwickelt in seinem Institut in Oberthulba neue Biere. Mit gleichgesinnten Braumeistern hat er sich zu den Bier-Quer-Denkern zusammengeschlossen. Foto: Fotos: Björn Kohlhepp, Gero Beckmann
Braumeister Peter Romeis begeistert sich für gutes Bier und will „dem Produkt Bier etwas mehr Enthusiasmus und Kultur verleihen“, „die Freude am Biertrinken fördern“ wie er sagt. Der Chef des gleichnamigen Instituts geht deshalb in die Vollen und nutzt seine seit 2004 bestehende Versuchsbrauerei, um privates Vergnügen und Geschäft zu verbinden und neue Biere zu erfinden. In der Versuchsbrauerei schlägt einem gleich beim Eintreten ein angenehmer Hefegeruch entgegen. Das Institut kreiert dort für einen Kunden gerade ein neues Bier mit einem besonderen Aromahopfen. In mehreren silbrig ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen