BAD KISSINGEN

Die dritte Station der Grohmers in Bad Kissingen

Wenn andere in Rente gehen, starten Norbert und Carin Grohmer (beide 65) noch einmal durch. „Aber nach 50 Jahren in der Gastronomie soll es jetzt etwas ruhiger werden.“
Carin und Norbert Grohmer haben das Reiterswiesener Traditionsgasthaus Eintracht übernommen. Foto: Foto: Sigismund von Dobschütz
Wenn andere in Rente gehen, starten die Gastronomen Norbert und Carin Grohmer (beide 65) noch einmal durch. „Aber nach 50 Jahren in der Gastronomie soll es jetzt etwas ruhiger werden.“ Deshalb kündigte das Wirtepaar, das man in Bad Kissingen schon seit 1992 als erfolgreiche Betreiber des Spielbankrestaurants (bis 2007) und seit 2002 auch des Forsthauses Klaushof kennt, den Pachtvertrag im Forsthaus zum Jahresende und empfängt seit einigen Tagen seine Gäste im Reiterswiesener Traditionsgasthaus Eintracht. Unterstützt werden die Grohmers von einem Koch, einer Servicekraft und einer Aushilfe. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen