Untererthal

Die Tafel soll das Gedenken wachhalten

Untererthal erinnert an vertriebene, verschleppte und ermordete jüdische Mitbürger. Bürgermeister Ernst Stross verbindet damit auch einen Wunsch nach Toleranz im Zusammenleben in der heutigen Zeit.
Bürgermeister Ernst Stross und Stadtrat Arnold Eiben enthüllten die Gedenktafel in Untererthal. Fotos: Barbara Oschmann
Bürgermeister Ernst Stross und Stadtrat Arnold Eiben enthüllten die Gedenktafel in Untererthal. Fotos: Barbara Oschmann

Web-Abo monatlich kündbar

  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 13.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR