BAD KISSINGEN

Ein glanzvolles Finale

Kissinger Winterzauber Zufriedener Kurdirektor, Auslastung der Konzerte bei 80,2 Prozent
Erfolgreicher Kissinger Winterzauber: Weit über 12 000 Besucher wurden gezählt.
Erfolgreicher Kissinger Winterzauber: Weit über 12 000 Besucher wurden gezählt. Foto: Frank Kupke, Angelika Silberbach

Der 13. Kissinger Winterzauber ist vorbei und er setzte am Ende noch einmal einen beeindruckenden Schlusspunkt mit dem Dirigenten Adam Fischer und seiner Österreichisch-Ungarischen Haydn-Philharmonie aus Kissingens Partnerstadt Eisenstadt – nicht zu vergessen die Mezzosopranistin Atala Schöck mit ihrer vollen Stimme. Bedauerlich nur, dass mit rund 400 verkauften Karten und zahlreichen geladenen Gästen das Konzert am Samstagabend nicht so überragend besucht war.

Fotoserie

Kissinger Winterzauber

zur Fotoansicht

Die Anwesenden jedoch wussten die Darbietungen zu schätzen, dafür gab es beim Empfang im Weißen Saal nach dem Konzert noch mehrfach kräftigen Applaus.

Kurdirektor Gunter Sauer zeigte sich zufrieden mit dem Festival, das mit „Des Lebens Widerspruch“ überschrieben war. Immerhin konnten von den 15 500 verfügbaren Tickets 80,2 Prozent verkauft werden, so die Bilanz der Staatsbad GmbH. Mehr als 12 400 Gäste hätten die Veranstaltungen besucht.

Im Einzelnen war die Auslastung recht unterschiedlich. Als die fünf bestbesuchten Konzerte nannte die künstlerische Leiterin Jutta Dieing auf Nachfrage der Main-Post an erster Stelle das Neujahrskonzert im Großen Saal, das komplett ausverkauft war. An zweiter Stelle folgte Imani Winds, auf Platz drei die Helsinki Dance Company, Platz vier Okou und schließlich die jungen Streicher The Danish String Quartet.

Einen vollständigen Eindruck von diesen vier Wochen Kissinger Winterzauber zu geben fiele ihm schwer, sagte Gunter Sauer. Neben Bewährtem habe man Neues gewagt, alle Konzerte hätten ihr Publikum gefunden.

Großen Anklang fanden die Konzerteinführungen von Jutta Dieing. Je nach Veranstaltung seien zwischen acht und 60 Besucher gekommen, sagte sie. Hautnah konnten die Gäste die Musiker bei den anschließenden Künstlertreffs erleben. Etwa ein Drittel der Besucher hätten dies mit Freuden in Anspruch genommen, so Dieing. Dabei hätte sie festgestellt, dass auch internationale Gäste, etwa aus Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und England, angereist waren.

Der Kurdirektor sparte nicht mit Dankesworten. Als Allererstes „bedanke ich mich beim Wetter in diesem Jahr“, sagte er schmunzelnd. Schließlich waren vier Wochen die Straßen eis- und schneefrei. Dann schwenkte er natürlich zur künstlerischen Leiterin und ihrem Team sowie allen Mitarbeitern der Staatsbad GmbH und dem Hauptsponsor Sparkasse Bad Kissingen um.

„Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschheit“, zitierte Oberbürgermeister Kay Blankenburg. Abgesehen davon, dass Musik – auf Handys oder in Kaufhäusern – nerven kann, sollte man solche Abende wie das Abschlusskonzert genießen: der Musik lauschen und sich ganz auf sie einlassen.

Die künstlerische Leiterin lud die Gäste schon zum 14. Kissinger Winterzauber ein, der dem Thema „Menschenbilder“ gewidmet ist. Davor aber, so Jutta Dieing, gebe es den Musikantenfrühling und den Kissinger Sommer.

Erfolgreicher Kissinger Winterzauber: Weit über 12 000 Besucher wurden gezählt.
Erfolgreicher Kissinger Winterzauber: Weit über 12 000 Besucher wurden gezählt. Foto: Frank Kupke, Angelika Silberbach
Erfolgreicher Kissinger Winterzauber: Weit über 12 000 Besucher wurden gezählt.
Erfolgreicher Kissinger Winterzauber: Weit über 12 000 Besucher wurden gezählt. Foto: Frank Kupke, Angelika Silberbach
Erfolgreicher Kissinger Winterzauber: Weit über 12 000 Besucher wurden gezählt.
Erfolgreicher Kissinger Winterzauber: Weit über 12 000 Besucher wurden gezählt. Foto: Frank Kupke, Angelika Silberbach
Atala Schöck: Die Mezzosopranistin sang Haydn-Kantaten.
Atala Schöck: Die Mezzosopranistin sang Haydn-Kantaten. Foto: U. Lippold

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Josef Haydn
  • Kay Blankenburg
  • Kissinger Winterzauber
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Kurdirektoren
  • Künstlerische Leiter
  • Leiter von Organisationen und Einrichtungen
  • Sparkasse Bad Kissingen
  • Winterzauber
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!