Sulzthal

Endlich ein Auftritt daheim

Karolina Halbig und der von ihr geleitete Chor "New Future" aus Würzburg begeisterten bei ihrem ersten Auftritt in der Sulzthaler Mariä-Himmelfahrt-Kirche. Der Erlös geht an die Erdbebenopfer in Nepal.
Der Würzburger Chor "New Future" sang in der Sulzthaler Kirche mit großem Engagement. Fotos: Gerd Schaar
Der Würzburger Chor "New Future" sang in der Sulzthaler Kirche mit großem Engagement. Fotos: Gerd Schaar
Das Benefizkonzert des Würzburger Chores "New Future" am Sonntag in der Sulzthaler Mariä-Himmelfahrt-Kirche war überwältigend. Insbesondere, weil die Chorleiterin Karolina Halbig eine Sulzthalerin ist und Chorgründer Franz-Josef Tremer ebenfalls von dort stammt, war der Zulauf enorm groß. Der Spendenerlös sei für die Erdbebenopfer in Nepal bestimmt, sagte Pfarrer Pater Sony Kochumalayil. Gesungene Lebensfreude Sogar Stehplätze waren in der Kirche rar. Von der Empore aus nahmen die Ministranten regen Sicht- und Winkkontakt mit Halbig auf.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen