BAD BRÜCKENAU

Ferkinghoff: Ende am 31. März

Schlechte Nachrichten für das Bad Brückenauer Traditionsunternehmen Ferkinghoff: Der insolvente Textilhersteller stellt zum 31. März die Produktion ein. 70 Mitarbeiter stehen dann mehr oder weniger auf der Straße.

Das familiengeführte Unternehmen hatte von seinen Gläubiger eine Frist bis Jahresende erhalten, einen Investor zu finden oder eine Lösung aus der Familie heraus zu finden, wie es weitergehen kann. Derweil lief die Produktion und Auslieferung für die Frühling- und Sommerkollektion 2012 weiter.

„Es war relativ schnell klar, dass sich kein Investor von außen finden würde, der bei Ferkinghoff einsteigen möchte“, sagt Insolvenzverwalter Frank Hanselmann aus Würzburg. Von 123 angeschriebenen Mitbewerbern und Investoren hätten sich nur drei das extra erstellte Faltblatt überhaupt angeschaut. Branche, Betriebsgröße und Produktionsstandort Deutschland hätten einfach nicht gepasst, so der Anwalt.

Also musste eine Lösung aus der Familie heraus her. Doch offensichtlich gab es laut Hanselmann kein Eigenkapital mehr und keine Bank, die noch Geld vorschießen wollte.

„Wir wussten von Anfang an, dass es extrem schwierig wird“, sagt Hanselmann. Ziel sei es gewesen, zumindest 50 Prozent der Belegschaft weiterbeschäftigen zu können. Die Familie Ferkinghoff habe zumindest noch die Sommerkollektion 2012 fertigstellen und ausliefern wollen. Das sei gelungen.

Die 70 Mitarbeiter haben nach Weihnachten ihre Kündigungen zum 31. März erhalten. Soweit es das Betriebsvermögen hergibt, werden Abfindungen gezahlt. Einige Mitarbeiter hätten sich schon anderweitig umgesehen – und würden natürlich auf Wunsch eher aus ihren Arbeitsverhältnis entlassen.

Das verbleibende Betriebsvermögen soll verwertet und mit dem Erlös die Ansprüche der Gläubiger befriedigt werden. Die Maschinen werden Konkurrenten auf dem Textilmarkt verkauft werden. Die sitzen fast ausschließlich im Ausland. Das Firmengebäude in der Kissinger Straße ist im Familienbesitz.

Schlagworte

  • Betriebsvermögen
  • Kreditgeberinnen und Kreditgeber
  • Sommerkollektionen
  • Textilhersteller
  • Traditionsunternehmen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!