BAD KISSINGEN

Frauen mit Migrationshintergrund wollen dazugehören

„Wenn über 100 Frauen miteinander diskutieren, da ist schon was los“, erinnert sich Ana Maria Benevides Werner an das besondere Gründungstreffen in München.
Engagierte Frauen: Haydee Pacco Cjuno, Ludmila Vogel und Ana Maria Benevides Werner (von links) haben sich dem Migrantinnen-Netzwerk Bayern angeschlossen. Foto: Foto: Susanne Wahler-Göbel
„Wenn über 100 Frauen miteinander diskutieren, da ist schon was los“, erinnert sich Ana Maria Benevides Werner an das besondere Gründungstreffen in München. Was bei der Diskussion vor einigen Wochen herausgekommen ist, kann sich sehen lassen, davon ist die Sprecherin des Bad Kissinger Integrationsbeirates überzeugt: das Migrantinnen-Netzwerk Bayern, der bundesweit erste Zusammenschluss von Migrantinnen auf Landesebene.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen