Bad Kissingen

Freistaat soll bei Projekt Neue Altstadt helfen

Bad Kissingen sieht die komplizierte Kanalsanierung im Zentrum als Aufwand an, den es auch für den Freistaat treibt. Dem ist das aber wohl noch nicht ganz klar geworden.
Kanalsanierung ist in der Bad Kissinger Innenstadt nicht einfach nur Kanalsanierung. Aus Sicht der Stadt handelt es sich dabei auch um Heilquellenschutz. Foto: Siegfried Farkas
Alleine, ohne besondere Hilfe vom Freistaat, ist das Projekt Neue Altstadt nicht zu bewältigen, meint die Stadt Bad Kissingen. Schon im vergangenen August hat sie sich deshalb mit einer Resolution des Stadtrats an die Staatsregierung gewandt. Hauptsächlich ging es damals um den "vollständigen Ausgleich der Straßenausbaubeiträge", deren Abschaffung der Landtag beschlossen hatte. Die Antwort kam im Januar. Sie war freundlich, aber wenig ermutigend.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen