BAD KISSINGEN

Führender Standort für mentale Gesundheit

Kissingen will sich positionieren als Standort für mentale Gesundheit. Das Bad will so seine Position als bekanntester Kurort Deuschlands ausbauen.
Kuhnlein
Bad Kissingen will sich in Sachen Gesundheitstourismus neu positionieren: Mentale Gesundheit wird dabei zum Schwerpunkt. Foto: Foto: Archiv Siegfried Farkas
Wofür steht der Marktführer unter Deutschlands 350 Kurorten? „Bad Kissingen will sich positionieren als Standort für mentale Gesundheit und gesunden Lebensstil“, sagt Kurdirektor Frank Oette. Staatsbad GmbH und Stadt stellten am Montag vor, wie sich das Staatsbad künftig im Gesundheitstourismus vermarkten will. Das Profil als führender Anbieter für mentale Gesundheit soll geschärft werden. Bad Kissingen will so seinen Stellenwert als bekanntester Kurort Deuschlands festigen und international ausbauen. „Der Tourismus und die Gesundheit sind die Kerneinnahmequellen dieser Stadt. Wir leben ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen