ROTHHAUSEN

Gegenwind geht in die Offensive

Mit Spannung nahm die Bürgerinitiative (BI) „Gegenwind“ die behördliche Genehmigung für den Bau des Windparks Rothhausen auf. Mitte Juni ging dieser Bescheid an die Firma Juwi Energieprojekte GmbH (Wörrstadt).
Blick hoch zum Schalksberg (Waldstück rechts): Der Windpark Maßbach, betrachtet von Ballingshausen aus. Foto: Foto: Isolde Krapf
Mit Spannung nahm die Bürgerinitiative (BI) „Gegenwind“ die behördliche Genehmigung für den Bau des Windparks Rothhausen auf. Mitte Juni ging dieser Bescheid an die Firma Juwi Energieprojekte GmbH (Wörrstadt). „Wir sind eigentlich positiv überrascht“, sagt Klaus Beck, einer der drei gleichberechtigten BI-Vorsitzenden, im Gespräch mit der Main-Post. Denn Vieles, was die BI monierte, finde sich in der Genehmigung wieder, so Beck. Dennoch sei man mit Etlichem nicht einverstanden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen