Bad Kissingen

Geratherm Bad Kissingen: Wie ein "Spirostik" die Welt erobert

Jung, dynamisch, erfolgreich: Geratherm Respiratory zieht bald von der Innenstadt in die Kasernenstraße um. In einigen Ländern ist das Unternehmen schon Marktführer.
Software-Entwicklungsleiter Manuel Heinz zeigt das innovative, PC-gestützte Spirometer zur Lungenfunktionsdiagnostik, das die Bad Kissinger Firma selbst entwickelte. Foto: Isolde Krapf
An dem Neubau in der Kasernenstraße, unterhalb der Polizeiinspektion, wird mit Hochdruck gearbeitet. Die Maßnahme liegt im Zeitplan, sagt Kunibert Schäfer, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Geratherm Respiratory, die aktuell in der Innenstadt angesiedelt ist. Die GmbH entwickelt, verbaut und vermarktet Hardware und vor allem Software für einen ganz speziellen Sektor: Es handelt sich um hochentwickelte medizinische Geräte, mit denen Ärzte in Praxen und Kliniken hauptsächlich die Funktion der Lunge und, bis zu einem gewissen Grad auch des Herzens, zu diagnostizieren pflegen. Für Schäfer steht ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen