Hammelburg

Gewinner auf allen Seiten in Hammelburger Seniorenheim

Das Projekt "triple win" vermittelt ausländische Pflegefachkräfte in deutsche Seniorenheime. Das soll nicht nur der Mangel an Altenpflegern ausgleichen.
Verstehen sich prächtig: Jutta Simon (von links), Lester Beltran, Ida Wahler, Alfredo Hidalgo, Riza Bangalan und Saloma Kippes.  Foto: Jule Albert
Verstehen sich prächtig: Jutta Simon (von links), Lester Beltran, Ida Wahler, Alfredo Hidalgo, Riza Bangalan und Saloma Kippes. Foto: Jule Albert
Im Seniorenheim Dr. Maria Probst in Hammelburg gehören die philippinischen Pfleger einfach dazu. Die fünf Neuen im Team haben alle in ihrer Heimat im Pazifischen Ozean Kranken- und Gesundheitspflege studiert. "Es gibt dort aber zwei Probleme: Zu wenig Lohn und zu viele Krankenpfleger", erklärt der 30-jährige Lester Beltran. Durch die Nachrichten hat er von einem Projekt erfahren, dass philippinischen Pflegern ermöglicht, in Deutschland zu arbeiten. "triple win" heißt diese Initiative der Bundesagentur für Arbeit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen