MÜNNERSTADT

Helferinnen entlasten Angehörige

Die Fachstelle für pflegende Angehörige veranstaltete von Anfang Mai bis Anfang Juni einen Kurs über 40 Stunden, in dem zehn Helferinnen auf ihre künftige Tätigkeit vorbereitet wurden.
Die Fachstelle für pflegende Angehörige veranstaltete von Anfang Mai bis Anfang Juni einen Kurs über 40 Stunden, in dem zehn Helferinnen auf ihre künftige Tätigkeit vorbereitet wurden. Hierbei wurde insbesondere die Demenz thematisiert, da das Hilfsangebot hauptsächlich von Angehörigen Demenzerkrankter in Anspruch genommen wird. Diese sind häufig durch die Pflege stark eingebunden. Im Landkreis Bad Kissingen leben rund 3600 pflegebedürftige Personen. Etwa 70 Prozent von ihnen werden von über 1500 pflegenden Angehörigen zuhause versorgt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen