Maßbach

Hoffnung auf Fördergelder

Der Marktgemeinderat hat die Aufnahme in das Förderprogramm "soziale Stadt" beantragt.
Der Weihnachtsbaum mit seinen vielen Lichtern sowie die Lichterketten am Rathaus und über den Straßen tauchen den Maßbacher Marktplatz in ein stimmungsvolles Licht. Im Rathaus fielen trotz weihnachtlicher Stimmung am Dienstag bei der Sitzung des Marktgemeinderates noch wichtige Entscheidungen. Zum Beispiel soll die Aufnahme in das Förderprogramm "soziale Stadt" beantragt werden.  Foto: Dieter Britz
Der Weihnachtsbaum mit seinen vielen Lichtern sowie die Lichterketten am Rathaus und über den Straßen tauchen den Maßbacher Marktplatz in ein stimmungsvolles Licht.
Der Marktgemeinderat beschloss, einen Antrag auf Aufnahme des Marktes in das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm "soziale Stadt" zu stellen. Verbunden damit ist für die nächste Zeit vor allem die Hoffnung, Fördermittel für den Kauf und die Umgestaltung der alten Synagoge als attraktives Museum zu bekommen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen