BAD KISSINGEN

Im Rollstuhl mit Fee im Parcours

Ein wichtiger Tag war der vergangene Sonntag für Jürgen Rützel und seine zweijährige Hündin Fee. Beide nahmen erstmals an einer Begleithundeprüfung teil. Auch für den ausrichtenden GSV Bad Kissingen war dies ein besonderes Ereignis, denn Jürgen Rützel führte seine Fee im Rollstuhl sitzend durch die Prüfung.
Premiere: Zur Begleithundeprüfung beim Gebrauchs- und Schutzhundeverein Bad Kissingen ist auch Fee mit ihrem im Rollstuhl sitzenden Herrchen Jürgen Rützel angetreten. Foto: Foto: Peter Rauch
Ein wichtiger Tag war der vergangene Sonntag für Jürgen Rützel und seine zweijährige Hündin Fee. Beide nahmen erstmals an einer Begleithundeprüfung teil. Auch für den ausrichtenden GSV Bad Kissingen war dies ein besonderes Ereignis, denn Jürgen Rützel führte seine Fee im Rollstuhl sitzend durch die Prüfung. Der ehemalige Kapitän war erstmals im Jahr 2003 im Rahmen einer Rehamaßnahme in Bad Kissingen in Kontakt mit einem Hund gekommen. Hier lernte er nämlich seine Lebensgefährtin und deren Dackel kennen. Körperlich war Rützel damals sehr schwer angeschlagen, lag nach einer Operation wochenlang im Bett, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen