OBERBACH

Kaufantrag für Bahnhof

(seb) Die Marktgemeinde Wildflecken hat vorsorglich einen Kaufantrag für den Wildfleckener Bahnhof und die Bahnlinie zwischen Wildflecken und Oberwildflecken gestellt. Das gab Bürgermeister Alfred Schrenk bei der Bürgerversammlung im Haus des Gastes in Oberbach bekannt.
Verwaist: Die Gemeinde Wildflecken stellte jetzt einen Kaufantrag für das Bahnhofsgebäude. Foto: Foto: Sebastian Schmitt
(seb) Die Marktgemeinde Wildflecken hat vorsorglich einen Kaufantrag für den Wildfleckener Bahnhof und die Bahnlinie zwischen Wildflecken und Oberwildflecken gestellt. Das gab Bürgermeister Alfred Schrenk bei der Bürgerversammlung im Haus des Gastes in Oberbach bekannt. „Es gab schon Bürgermeister, die wurden vom Verkauf des Bahnhofs im eigenen Ort überrascht und waren dann machtlos. Aus diesem Grund haben wir unsere Interessen rechtzeitig angemeldet“, begründete Schrenk das Kaufangebot der Gemeinde. Die Verhandlungen über die Bahnlinie von Jossa nach Wildflecken habe der Landkreis übernommen, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen