BAD KISSINGEN

Kino als Meditation

Pierre Stutz ist leidenschaftlicher Cineast. Der Schweizer Autor und spirituelle Begleiter findet in Filmen Inspirationen und Ermutigungen für seinen Weg durchs Leben.
Pierre Stutz Foto: Foto: basil Schweri
Die Traumfabrik machts möglich. Viele gehen ins Kino, um sich abzulenken. Sie wollen die Welt, ihre Probleme für gut zwei Stunden vergessen. Auf der Kinohitparade ganz oben stehen die Blockbuster aus Hollywood. Für Pierre Stutz ist ein Kinobesuch ebenfalls Unterhaltung, aber keine Flucht aus dem Leben. Wenn im Saal das Licht ausgeht, dann ist er ganz bei sich. Bereits als 15-Jähriger hat der Schweizer die große Leidenschaft für sich entdeckt – und nicht nur das. Filme waren und sind für ihn Hoffnungs- und Befreiungsgeschichten, Inspirationen. Sie beeinflussten ihn auf seinem Weg durchs Leben. Und sie ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen