Bad Kissingen

Kommentar: Der Amtsbonus ist jetzt woanders

Der überraschende Verzicht von Amtsinhaber Kay Blankenburg auf eine erneute Kandidatur bei der Kissinger OB-Wahl ist ein Schlag für seine Partei, die SPD.

Man hört es den offiziellen Reaktionen ja nicht an, aber bei der Bad Kissinger CSU dürften am Mittwoch die Sektkorken geknallt haben. Der Rückzug des Oberbürgermeisters, also des Kandidaten mit dem Amtsbonus, macht wohl plötzlich Gerhard Schneider, den Geschäftsleitenden Beamten der Stadt und OB-Kandidaten der Christsozialen, zum Favoriten für die OB-Wahl im nächsten Jahr.

Zu alkoholischen Getränken, wenn auch zu stärkeren, dürften auf die Ankündigung des Rückzugs ihres Oberbürgermeisters hin auch manche Anhänger der SPD gegriffen haben. Für die muss die Nachricht ein harter Schlag sein, auch wenn man das den offiziellen Verlautbarungen hier ebenfalls nicht anhört. 

Dass er, trotz Nachfragen, mit seinem Bekenntnis zu dem schon länger kolportierten Rückzug so lange gewartet hat, mindert die Chancen der Partei erheblich. Wenn die SPD jetzt kein absolutes Ass aus dem Ärmel ziehen kann, wird sie es schwer haben, den OB-Sessel wieder zu erobern. Unter Blankenburg haben die Sozialdemokraten keinen Nachfolger herangezogen. Einen neuen Kandidaten aufzubauen, erfordert Zeit. Und der Amtsbonus ist weg. Den hat jetzt auf einmal Gerhard Schneider. Kurios.

Rückblick

  1. Kommunalwahl 2020 in Bad Kissingen: Wer sind die Kandidaten?
  2. Bad Kissingen: Anteil der Emotionen am OB-Wahlkampf wächst
  3. Bad Kissingen: Menz will durch Sachargumente punkten
  4. Braun: "Neue Chancen für die Gemeinde Thundorf nutzen"
  5. Bad Kissingen: Die drei OB-Kandidaten im Wahlforum
  6. Bad Kissingen: Landrat Bolds Schlüssel zum Erfolg
  7. Wo Gerhard Schneider als OB-Kandidat seine Akzente setzt
  8. Dekant: "Eine Aufgabe, für die ich Herzblut mitbringe"
  9. Fuchsstadt dank guter Vernetzung voranbringen
  10. Bad Kissingen: Was der AfD-Kandidat in der Stadt ändern will
  11. Egon Klöffel: "Alle drei Ortsteile gleich behandeln"
  12. Fuchsstadt: René Gerner will als Macher in die Verantwortung 
  13. Dirk Vogel setzt auf gute Jobs und erfolgreiche Unternehmen
  14. Kramp-Karrenbauer sagt Besuch in Hammelburg ab
  15. Zehner: "In Rannungen stehen jetzt etliche Großprojekte an"
  16. Wie Aura unter Thomas Hack andere Gemeinden überholt hat 
  17. Die Zukunft gemeinsam gestalten
  18. Wasserstadt statt Gesundheitsstadt?
  19. Motten: Einen Dorfladen als oberstes Ziel
  20. In Bad Kissingen offiziell bestätigt: Bürgerliste kann antreten
  21. Kommentar: Die Eule im Wahlkampf
  22. Bad Kissingen: Wie die Grünen die Diskussion um die Eule nutzen wollen
  23. Bad Kissingen: Von Heiligenfeldern angestoßene Liste darf wohl antreten
  24. Klement: "Man muss wissen, wo die Bürger der Schuh drückt."
  25. Bad Brückenau: Ein Politiker mit Augenmaß
  26. Geroda: "Eine ganz große Familie"
  27. Bad Kissingen: AfD tritt mit 17 Kandidaten zur Kreistagswahl an
  28. Wird Bad Kissingen ausverkauft?
  29. Bad Kissingen: 15 oder gar 16 Bewerber um neun Chefsessel?
  30. Eigene Liste zum 50. Jahrestag der SPD
  31. Raum Hammelburg: 19 Bürgermeister-Kandidaten und 40 Listen in neun Kommunen
  32. Altlandkreis Brückenau: Elf Kandidaten in acht Kommunen
  33. Bad Brückenau: Ein Sohn der Stadt
  34. Bad Kissingen: Der dritte OB-Kandidat kommt von der AfD
  35. Dirk Vogel: Genossenschaftsgedanke soll die Eishalle retten
  36. Bad Kissingen: Zehn sagen beim Abschied leise Servus
  37. Stadtratsliste: Kissingens Freie Wähler werden zum Sammelbecken
  38. Rhönallianz: Männer unter sich?
  39. Bürgermeisterkandidat Daniel Wehner und Liste nominiert
  40. Münnerstadt: Axel Knauff geht ins Rennen um das Bürgermeisteramt
  41. Volker Partsch will ins Rathaus
  42. Katja Habersack möchte Bürgermeisterin in Motten werden
  43. Christian Höfler will Bürgermeister werden
  44. "Gemeinsam für den Markt Zeitlofs": Kandidatenliste steht fest
  45. Kandidaten für die Stadtratsliste nominiert
  46. Maßbachs CSU-Kandidaten stehen fest
  47. Zwölf stehen auf der Liste
  48. Daniel Wehner rückt in den Bad Kissinger Kreistag nach
  49. Kissinger SPD-Kandidaten: Kay Blankenburg geht nicht so ganz
  50. Kissinger Kreisrat Michael Heppes legt Mandat nieder

Schlagworte

  • Bad Kissingen
  • Siegfried Farkas
  • Beamte
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • CSU
  • Gerhard Schneider
  • Kay Blankenburg
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Bad Kissingen
  • SPD
  • Sozialdemokraten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!