BAD BRÜCKENAU

Kurios: Geschädigte Corsa-Fahrerin begeht Unfallflucht

Ein 25-jähriger BMW-Fahrer fuhr an einer Ampel auf einen Corsa auf. Anschließend floh nicht der Unfallverursacher, sondern die Geschädigte. Auf sie wartet nun ein Strafverfahren.
Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild) Foto: Jens Wolf (dpa-Zentralbild)
Zu einem ungewöhnlichen Auffahrunfall mit anschließender Unfallflucht durch die Geschädigte kam es laut Polizei am Donnerstagabend in der Fuldaer Straße an der Fußgängerampel. Eine weibliche Autofahrerin musste hierbei an der Ampel bei Rotlicht mit ihrem Opel Corsa anhalten. Ein nachfolgender 25-jähriger BMW-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Opel leicht auf. Kurioserweise fuhr anschließend die Opel-Fahrerin einfach weiter, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern. An beiden Fahrzeugen entstand bei dem Anstoß ein leichter Schaden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen