Leserforum: Es geht um ein Gesamtkonzept

Zur Berichterstattung über den Ausbau der Riedelgrube erreichte uns folgende Leserzuschrift:

Ob Schloss, Bahnhof oder Jon-Bauer-Museum im Ortsteil Ebenhausen, die Allianz oberes Werntal setzt auf Fremdenverkehr. Insofern ist auch das Projekt Riedelgrube ein Schritt in die richtige Richtung. Bürgermeister und Gemeinderat aber haben die rechte Richtung noch nicht erkannt. Denn sowohl der gültige Flächennutzungsplan für das ehemals geplante Baugebiet am Herrenholz, als auch die strikte Ablehnung gegen die Übernahme von Verantwortung für das historische Bahnhofsgebäude stehen im krassen Gegensatz zu diesem Projekt.

Damit wir uns nicht missverstehen. Es geht nicht in erster Linie um Geld für das Bahnhofsgebäude von Ebenhausen. Es geht zuerst einmal um ein Gesamtkonzept, in das alle Aktionen die Steuergelder verschlingen sinnvoll eingebettet werden müssen. Und zu diesem Gesamtkonzept gehört auch die Verantwortung für das historische Bahnhofsgebäude. Dazu gehört auch die Fürsorge für das Kleinklima am Schloss und Altortzentrum von Ebenhausen.

Rudolf Reichert

97714 Ebenhausen

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Steuergelder
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!