HAMMELBURG

Mail Art: Heimische Künstler noch zurückhaltend

Reichlich Flaschenpost beschert dem Verein kulturbunt mit Künstler Roland Halbritter die Mail Art zum Thema Bocksbeutel. Fast täglich findet der Nüdlinger künstlerische Interpretationen zur fränkischsten aller Flaschen in seinem Briefkasten.
Ein Motiv, viele Interpretationen: Andrea Mohr und Karin Wengerter in der kleinen Ausstellung der Stadtbücherei. Dort sind erste Ergebnisse der Mailart zum Thema Bockbeutel zu sehen.WOLFGANG DÜNNEBIER Foto: Foto:
Reichlich Flaschenpost beschert dem Verein kulturbunt mit Künstler Roland Halbritter die Mail Art zum Thema Bocksbeutel. Fast täglich findet der Nüdlinger künstlerische Interpretationen zur fränkischsten aller Flaschen in seinem Briefkasten. Sein Aufruf an Künstler aus aller Welt, ihm zum 1300-jährigen Bestehen Hammelburgs Kunstwerke zu schicken, stößt reichlich auf Widerhall. Rund 500 Zeichnungen, Illustrationen und Collagen sind inzwischen bei ihm eingegangen. „Ich bin erstaunt über die Qualität“, sagt Halbritter. Bis zum Einsendeschluss am 31. Dezember ist noch mit einem kreativen Endspurt zu ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen