Bad Kissingen

Mann spuckt Rentnerin in Fußgängerzone ins Gesicht

Völlig unvermittelt spuckte ein Mann einer Rentnerin in der Bad Kissinger Fußgängerzone ins Gesicht. Dank eines Zeugen konnte der Täter schnell gefasst werden.
Symbolbild Polizei Foto: Björn Kohlhepp
Völlig arglos war eine Rentnerin, als sie am Mittwochnachmittag in der Bad Kissinger Fußgängerzone spazieren ging. Im Bereich der Oberen Marktstraße kam ein junger Mann auf sie zu und spuckte ihr unvermittelt ins Gesicht. Auch ihre Jacke und die Tasche wurden hierbei laut Polizei besudelt. Danach ging der Mann in Richtung Rathaus weiter. Ein aufmerksamer Zeuge kam der Dame zu Hilfe, fotografierte den „Spucker“ und verständigte die Polizei. Aufgrund des Fotos konnte der Täter schnell ermittelt werden. Gegen ihn wird Strafanzeige wegen Beleidigung erstattet
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen