GROSSENBRACH

Mit 2,6 Promille unterwegs

(oc) Schon kräftig einen über den Durst getrunken hatte eine Autofahrerin, die am Donnerstag in Großenbrach einen Verkehrsunfall verursachte und dann Fahrerflucht beging, heißt es in der Mitteilung der Polizei.
(oc) Schon kräftig einen über den Durst getrunken hatte eine Autofahrerin, die am Donnerstag in Großenbrach einen Verkehrsunfall verursachte und dann Fahrerflucht beging, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Gegen 12.30 Uhr befuhr die Frau die Neulandstraße und bog in zu weitem Bogen nach rechts in die St. Andreas-Straße ein. Dabei kam sie auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden Mercedes. Die 51-Jährige fuhr zunächst weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der geschädigte Mercedes-Fahrer wendete deshalb und fuhr der Unfallverursacherin hinterher. Wie die Polizei ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen