BAD BOCKLET

Mit Konzert eine Ära beendet

(kl) Nicht nur das Jahr 2010 verabschiedete die „Egerländer Blasmusik“ bei ihrem Konzert im Bad Bockleter Kursaal, sondern auch ihren langjährigen Dirigenten Rudi Bock. Damit ging nach 16 Jahren eine Ära zu Ende.
Gab sein Abschiedskonzert: Rudi Bock, Dirigent der „Egerländer Blasmusik“. Foto: Foto: Peter Klopf
(kl) Nicht nur das Jahr 2010 verabschiedete die „Egerländer Blasmusik“ bei ihrem Konzert im Bad Bockleter Kursaal, sondern auch ihren langjährigen Dirigenten Rudi Bock. Damit ging nach 16 Jahren eine Ära zu Ende. Bock gab der Kapelle eine persönliche Note, was die Interpretation der Stücke anging, und bereicherte sie auch mit eigenen Arrangements. Er machte die „Egerländer Blasmusik“ zu einer der erfolgreichsten Blaskapellen des Landkreises. Berufliche Gründe und Wohnungswechsel nach Würzburg zwangen den Vollblutmusiker, den Taktstock aus der Hand zu legen. Ein Nachfolger für den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen