Schondra

Mit dem Drahtesel durch Luft und Schlamm

Nach drei Stunden des Wartens hat es dann doch geklappt: Der böige Südwestwind hat eine Pause eingelegt, und die haben der 25-jährige Patrick Schweika, Weltranglistenfahrer im Dirtbiking aus Schwalmstadt, und Jonas Janssen aus Montabaur genutzt.
Auch wenn's noch kein Looping ist: Volle Konzentration wird von den jungen Fahrern in jeder Situation gefordert. Foto: privat
Auch wenn's noch kein Looping ist: Volle Konzentration wird von den jungen Fahrern in jeder Situation gefordert. Foto: privat
Mit einem fantastischen Backflip setzten sie unter dem Beifall der Zuschauer den i-Punkt auf einen perfekt gelungenen Vormittag. Die Zuschauer - das waren die Nachwuchsmountainbiker der Bikepoolschulen in Schondra, Bad Brückenau und Schweinfurt sowie die Fahrer vom Rhöner Mountainbiketeam "Schwarze Berge".Abgespielt hat sich das Ganze auf der Dirt-Line und dem Pumptrack des europäischen Entwicklungszentrums für Fahrradkomponenten der Firma SRAM in Schweinfurt. Auf eben diese Anlage hatte SRAM die jungen Mountainbiker zum Abschluss eines anstrengenden Wettkampfwochenendes eingeladen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen