Münnerstadt

Münnerstadt: Elfjähriger stürzt vom Hochsitz

Einen Hochsitz zu erklettern, ist nicht ganz ungefährlich.
Einen Hochsitz zu erklettern, ist nicht ganz ungefährlich. Foto: Archiv Robert Nowak

Am Abend des 15. April, kurz nach 18 Uhr, war ein elfjähriger Bub, zusammen mit seiner Mutter in einem Waldstück bei Münnerstadt unterwegs. Während die Mama einen Hund an der Leine führte, fuhr der Junge mit seinem Fahrrad hin und her, heißt es im Polizeibericht. In einem unbeobachteten Augenblick kletterte der junge Mann dann auf einen am Weg stehenden Hochsitz. Irgendwie fiel er dann herunter, heißt es weiter, und brach sich den Unterarm. Die Mutter rief den Rettungsdienst. Die Sanitäter versorgten den Elfjährigen vor Ort und brachten ihn ins Krankenhaus.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Münnerstadt
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Mütter
  • Rettungsdienste
  • Sanitäter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!