Bad Kissingen

Nach Insolvenz: Kissinger Bowling Center bald Schulungszentrum

Die unglückliche Geschichte des insolventen Bowling Centers in der Kaserne wendet sich doch zum Guten. Die Immobilie könnte sogar dazu beitragen, Kissingen aufzuwerten.
Eine Immobilie macht Karriere: Aus dem insolventen ehemaligen Bowling Center in der ehemaligen Kaserne soll ein zukunftsträchtiges Schulungszentrum werden. Foto: Siegfried Farkas
Als das Amtsgericht Schweinfurt vor gut einem Jahr das Insolvenzverfahren über die Kissinger Bowling Center GmbH (KBC) eröffnete, war die Hoffnung, schnell eine tragfähige Lösung für die Immobilie zu finden, groß. Wie die Insolvenzverwalter damals berichteten, gab es mehrere Kaufinteressenten. Ziel war, das Bowling Center "vor der nächsten Saison" zu verkaufen. Bis das Ziel erreicht war, hat es dann zwar doch fast ein Jahr länger gedauert. Dafür ist die Lösung aber vermutlich umso zukunftsträchtiger. Bowling-Kugeln werden in dem Gebäude künftig kaum noch rollen. Wie Insolvenzverwalter Markus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen